Damenmode Trends 2012: Neon, kleines Schwarzes, Leo Prints

Aktuelle Trends in der Damenmode Sommer 2012 Die aktuelle Damenmode ist in dieser Saison so vielseitig wie schon lange nicht mehr. Von romantisch-verspielt über elegant-feminin bis zu sexy oder frech-flippig ist alles dabei. Auszumachen ist vor allem ein Spielen mit den Fashion-Trends vergangener Jahrzehnte, 70s und frühe 80s mit ihren hippieartigen bis schrillen Outfits liegen bei der Damenmode derzeit voll im Trend. Aber auch romantische Looks der Goldenen Zwanziger wie verspielte Paisley-Muster und Streublümchen-Designs sind wiedergekommen und haben die Modedesigner unserer Tage zu originellen Kreationen inspiriert.

Anzeigen von    ladenzeile.de

Neon Colors wie in den Siebzigern

Neon Mode

Neon Mode

Leuchtende Farben sind in diesem Sommer auf allen Straßen zu sehen, ob als knallenge Jeans, als Shirt oder Kleid oder als komplettes Outfit einschließlich Tasche und Schuhe. Die Designer haben sich dabei bewusst bei der Mode der 1970er Jahre bedient und was damals als Schockfarbe Fashion war, nennt sich heute ganz cool Neon Colors. Neon Colors sind vor allem auch bei Jeans im Trend, vor allem in schrillem Pink, Kanariengelb, Knallrot, Blau oder Grün.

Auch weitschwingende Tellerröcke, wie sie in den 50s Mode waren, werden gerne einmal in Neon Colors getragen. Dazu trägt die Fashionista romantische Blusen im Paisley-Stil und Wedges oder Peeptoes in Schwarz oder in Nude.

Das kleine Schwarze ist wieder da

Kleines Schwarzes

Kleines Schwarzes

Ein absolutes Muss in dieser Saison ist das kniefreie Kleine Schwarze. Der Dauerbrenner unter den schicken Damenkleidern kommt in dieser Saison eher lässig als Hängerchen daher, kombiniert mit Ballerinas oder flachen Sandaletten mit oder ohne Zehensteg. Handtaschen werden dazu 2012 wieder etwas kleiner getragen, sie ergänzen das Outfit eher als es zu beherrschen.

Jeans und Leo-Prints sind ein Muss

Jeans sind wieder voll da, nicht nur in Neon Colors, sondern auch als klassische Blue Jeans. Besonders angesagt sind die ewig jungen Damenhosen aus Denim im edel alt aussehenden Used Look. Auch kurze sexy Jeans-Shorts, Jeansröcke und Jeansjacken werden wieder gerne getragen und mit allen möglichen Styles kombiniert. Die damenhaftere Mode hat den Leo-Print wiederentdeckt, der alle Jahre wieder einmal Auferstehung in der Fahsion feiert.

Leo-Prints auf damenhaft geschnittenen Blusen sind ebenso angesagt wie auf Damenkleidern. Überhaupt sind dekorative Prints von den Stoffen für aktuelle Damenmode nicht wegzudenken. Das kontrastiert interessant mit dem gleichzeitigen anderen Trend hin zu sanften unifarbenen Pastelltönen und Naturfarben.

Hier können Sie die Damenmode Trends 2012 online kaufen:

 

 

 

Damenmode Trends 2012: Neon, kleines Schwarzes, Leo Prints

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten

Einen Kommentar hinterlassen