Wintermode 2016- 2017

Die Modetrends im Winter 2016/2017

Flauschige und warme Mäntel, winterliche Kleider mit Strumpfhosen und dicken Stulpen sind im Winter ein echtes Highlight. Dazu gehören geschnürte Stiefel mit einem Keilabsatz und große Schals beziehungsweise Krägen. So ist man für Wind und Wetter gut ausgestattet und dabei auch noch absolut fashionable.
Sehr schön ist im Winter aber auch eine zarte Bluse, über der man einen klassischen Pullover mit V-Ausschnitt trägt. Leggings und Jeans sind dazu gleichermaßen angesagt, aber auch bunte Hosen, die bereits im Sommer in waren, sind diesen Winter absolut en vogue.

Anzeigen von    ladenzeile.de

Die Farben des Winters:

Mode Trends Winter 2015/2016Ein dunkles Weinrot ist im Winter 2015/2016 sehr schick. Das gilt sowohl für Jacken und Mäntel, die elegant in der Taille gebunden werden, als auch für Strickjäckchen und Wollkleider.
Insbesondere die Strickpullis, die „oversized“ getragen werden, strahlen in einem dunklen Rot oder auch in einem cremigen Weiß. Sie werden über Leggings getragen und mit großen Ketten beziehungsweise Ohrringen kombiniert.
Wer möchte, der kann aber auch mit leuchtenden Farben Akzente setzen und sprichwörtlich ein wenig Farbe in den tristen Winter.

In jedem Falle ist der sogenannte „Zwiebellook“ im Winter immer sehr schick und warmhaltend. Alle Lagen sollten ein wenig sichtbar sein, sodass sich eine schöne Farbkombination ergibt.

Accessoires und Schmuckstücke, die den Winterlook 2015 / 2016 perfekt machen:

Wintermode 2015 2016In die Wintermode 2015 gehören unweigerlich dicke Mützen, Schals und Handschuhe. Insbesondere Schlauchschals gehören zu den aktuellen Trends für den Winter 2015 / 2016. Besonders schön sehen sie aus, wenn sie zu einer passenden Mütze getragen werden, die lässig, aber trotzdem elegant auf dem Hinterkopf sitzt.

Dazu trägt man passenden Schmuck, der in dieser Wintersaison entweder edel an den Ohren unter der Mütze hervorblitzt, oder der die Handgelenke ziert.
Roségold gehört zu den absoluten Trends in Sachen Winterschmuck. Es wird mit mädchenhaften und romantischen Perlen kombiniert und sorgt für ein schönes harmonisches Outfit.

Dazu trägt man hochgestecktes, offen getragenes oder süß geflochtenes Haar, das mit den Fingern etwas aufgelockert wird. Auch süße Engelslocken passen gut in den Winter und machen einen Zwiebellook mit dunkelroten Kleidungsstücken perfekt.
Die Taschen schließlich sind groß und werden lässig über der Schulter getragen.

Wintermode 2016- 2017

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten

Danny Mai 3, 2013 um 12:57

Sieht sehr stylisch aus!

manfred kreuzenbeck Mai 16, 2016 um 09:45

westbury Leder Mützen sind diese Mützen zu teuer für sie, oder halten sie zu lange?

Einen Kommentar hinterlassen